Tipps: Möbelpflege

Befolgen Sie unsere Pflegehinweise, um Ihre Möbel optimal zu nutzen.

Ursachen der Verschlechterung

Licht

Licht ist eine der wichtigsten Ursachen für die Verschlechterung von Leder, Kunstleder und Stoffbezügen. Ein Sofa oder Sessel sollte niemals der direkten Sonneneinstrahlung (Sonne) oder einer starken künstlichen Lichtquelle (Halogen) ausgesetzt werden, da die Fasern verfärbt und geschwächt werden.

Staub

Möbel nimmt jeden Tag Staub auf. Lassen Sie nicht länger als eine Woche verstreichen, ohne Ihre Möbel mit einem Tuch oder einem Staubsauger zu bestäuben.

Lederpflege

Dieser Artikel ist der üblichen Wartung gewidmet – wenn Ihr Möbelstück einen dauerhaften Fleck hat, klicken Sie hier

Das Abstauben muss wöchentlich erfolgen. Führen Sie ein feuchtes, fusselfreies Tuch ohne intensives Reiben.

Die Reinigung sollte alle 3 Monate durchgeführt werden. Waschen Sie das Leder ohne Seife oder Seife mit Marseiller Seife oder mit der Reinigungslotion (vermeiden Sie aggressive flüssige Haushaltsseifen und alle lösemittelhaltigen Produkte). Spülen Sie behandelte Oberflächen. Dies reinigt die Lederoberfläche.

Der Schutz sollte alle 3 Monate gelten. Tragen Sie nach dem Waschen des Leders eine schützende Creme auf das Leder sauber und gesund auf. Diese Creme erzeugt ein Sieb, das das Leder vor Reibung schützen soll, die mit dem Gebrauch, Flecken und sauren Schweißeindrücken zusammenhängt. Vermeiden Sie Wachse oder Produkte, die nicht speziell für Ledersitze sind.

Kunstlederpflege

Das Abstauben muss wöchentlich erfolgen. Führen Sie ein feuchtes, fusselfreies Tuch ohne intensives Reiben.

Um Ihr Sofa zu reinigen, das Seifenwasser einweichen und sanft einmassieren. Sie können auch Baumwolle mit einem kleinen Make-up-Entferner verwenden. Schließlich können Sie spezielles Wachs-Kunstleder auftragen, das es dauerhaft nährt und schützt.

Stoffpflege

Die Wartung eines Kleidersalons ist eine einfache Operation, die mit Hilfe eines Staubsaugers durchgeführt wird. Verwenden Sie niemals Lösungsmittel für die Wartung Ihres Wohnzimmers (Essenzen, Reinigungsmittel …). Die Fasern der Beschichtung können der Verwendung bestimmter Produkte nicht widerstehen. In jedem Fall muss der Einsatz von Chemikalien vermieden werden.

Staubwischen muss jeden Monat erfolgen. Verwenden Sie dazu einen Staubsauger, der mit einer speziell konstruierten Einrichtungsdüse ausgestattet ist, vorzugsweise mit einer weichen Bürste. Vermeiden Sie die Verwendung Ihres Staubsaugers bei voller Leistung. Nicht zu stark reiben, um Manipulationen zu vermeiden.

Die Reinigung sollte alle 6 Monate erfolgen. Der Staubsauger entfernt trockenen Staub. Die fettigen Flecken bleiben auf den Textilfasern kleben und müssen durch eine Oberflächenreinigung entfernt werden, um zu verhindern, dass das Textil gräulich wird. Verdünnen Sie das Shampoo in einem Behälter (1 Volumen Shampoo für 5 Volumen lauwarmes Wasser). Ein Waschlappen oder einen großen Schwamm in die Flüssigkeit einweichen und auswringen, um nur Restfeuchtigkeit zu halten. Setzen Sie den Handschuh oder Schwamm auf die Oberfläche Ihres Textils, indem Sie leicht reiben. Spülen Sie den Handschuh oder Schwamm regelmäßig aus, um Verschmutzungen zu entfernen. Arbeiten Sie gleichmäßig, ohne den Stoff zu benetzen, um die Aureolen zu vermeiden. Diese Operation ist einfach eine Oberflächenreinigung, um klebrigen und fettigen Staub zu entfernen. Die Reste von Shampoo werden im Trockenen zu Kristallen und werden mit dem Staubsauger entfernt.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Franz Hepke sagt:

    Man muss eben die Möbel sauber halten, sodass es länger hält und natürlich schöner bleibt. Ich habe hier paar sehr gute Tipps gesehen die man befolgen sollete wenn man will, dass die Möbel schön bleibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.